Mag. Christoph Kothbauer 

 

030075 Immobilienmaklerrecht

1 Stunde(n), 2 ECTS-Punkte

Unterrichtssprache: Deutsch

 

Termine und Online-Anmeldung über U:FIND/U:SPACE  

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden die Grundzüge des Immobilienmaklerrechts vor dem Hintergrund der allgemeinen maklerrechtlichen und zivilrechtlichen Bestimmungen erarbeitet. Die Kernbereiche der Materie werden praxisorientiert vertieft behandelt. Benotung auf Basis eines schriftlichen Tests am Ende des Kurses

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zur Leistungskontrolle dient 1 schriftlicher Test (60%, Hilfsmittel: unkommentierte Gesetzestexte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erwerb von Problembewusstsein und Grundkenntnissen der Materie, die eine selbständige Falllösungskompetenz ermöglichen

Prüfungsstoff

Vortrag, Diskussion, Fallbeurteilungen

Literatur

Knittl/Holzapfel, Maklerrecht Österreich (ÖVI 2011); evtl. noch Fromherz, Kommentar zum Maklergesetz (Springer 1997); Kriegner, Der Immobilienmakler - Pflichten und vertragliche Haftung (Manz 2007)